MC Donalds – St. Ingbert

Vor den Toren Saarbrückens liegt die Mittelstadt St. Ingbert. Dort befindet sich unmittelbar an der Autobahn ein kleiner „Fastfood“ Corner. Neben Subway und Burger King findet man einen Mc Donalds.

In der Vergangenheit war ich mehrfach dort meinen kleinen Hunger stillen gewesen und muss schreiben: Dieses Mal war ich sehr angenehm überrascht gewesen. Meine Freude ist gar so groß um zu behaupten: Das ist eine sehr gute Filiale.

Seit meinem letzen Besuch sind keine sechs Monate vergangen. Während dieser Zeit wurde die Filiale modernisiert und komplett neu eingerichtet.

Statt der früher vorherrschenden Farben ocker und braun gibt es jetzt weitere Farben, die dem gesamt Konzept sehr gut zu Gesicht stehen. Von der Einteilung her sehr frisch, sehr modern und sehr zweckmäßig.

Bestellt habe ich mir dieses Mal einen „The Signature“ Burger. Laut Internetseite nur in ausgewählten Filialen und etwas teurer im Preis. Ich behaupte einfach mal: Alle neuen Filialen, die das neue Konzept bedienen, können oder vielmehr dürfen diesen Burger anbieten.

Zur Wahl steht „Classic“, „Spicy“ oder „BBQ“. Damit soll vielmehr die Sauce zum Ausdruck gebracht werden. Gut es unterscheiden sich noch weitere Zutaten, wollen wir nicht so sein. Bacon, Hähnchenfleisch oder andere Zutaten sprachen mich nicht an. Dazu noch Gitterkartoffeln und wie immer Sprite & Cola ohne Eiswürfel.

Bestellt wurde bei der netten Dame am Schalter. Hier bin ich altmodisch und will bei Menschen bestellen.

Zum neuen Konzept zählt ja auch die frische Zubereitung der Ware. So dass sollte die Zeit der kalten Burger zumindest bei diesen neuen Filialen vorbei sein.

Als meine Nummer aufgerufen wurde, staunte ich nicht schlecht. Alles etwas hochwertiger vom Aussehen her. Statt einem Plastiktablett ein Holz(?)brettchen, welches lustigerweise in das Tablettrückgabeteil nicht reinpasst, da zu klein.

Mein Fazit: Seit ewigen Jahren mal wieder ein lohnenswerter Mc Donalds Besuch!

Bilder rund um MC Donalds – St. Ingbert:

2 Gedanken zu „MC Donalds – St. Ingbert“

Kommentare sind geschlossen.