Auersmacher die Dritte

Es gibt solche Orte, da kann man nie genug von bekommen, weil einerseits der Gegner immer wieder auf dem Plan erscheint oder aber weil besondere Umstände die Reise zu der Örtlichkeit erforderlich machen.

So hieß es binnen zwei Wochen auf nach Auersmacher und überraschen lassen wie das Wetter sein wird, das Spiel endet oder aber auch einfach nur Freunde und Bekannte treffen, die man im Laufe der Zeit auf als auch neben dem Feld kennen lernte.

Was soll ich großartiges schreiben ausser: Oh Wunder das Spiel wurde bei für mich als Brillenträger fiesem Nieselregen bestritten. Über 90 Minuten wurde ein recht guter Fight um den Einzug in die nächste Runde des Saarlandpokals geliefert und beide Mannschaften hätten gewinnen können. Da die Heimmannschaft an dem überragenden Marc Birkenbach schier verzweifelte und Saar trotz Unterzahl ein Tor erzielte, dürfen die St. Johanner nach Bous reisen.

Das Spiel endete 1:2.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.